Zürich,

Dana Grigorcea: Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit — Kirchgemeindehaus Neumünster, Jugendraum ZH

Dana Grigorcea

Veranstaltungsreihe: Lesungen und Gespräche am Cheminéefeuer

Dana Grigorcea liest aus ihrem Roman DAS PRIMÄRE GEFÜHL DER SCHULDLOSIGKEIT, der 2015 erschienen ist. Dabei erzählt sie von ihrer eigenen Herkunft. Im gleichen Jahr wurde sie in Klagenfurt beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet. Ihr Erstling BABA RADA. DAS LEBEN IST VERGÄNGLICH WIE DIE KOPFHAARE ist 2015 ebenfalls im Dörlemann Verlag erschienen.

Site Internet Facebook Twitter

Y aller

Kirchgemeindehaus Neumünster, Jugendraum, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich

Lageplan