Zürich,

Lukas Bärfuss und Margrit Stamm: WELT THEATER GESPRÄCH IV über Kind und Urteilskraft — Literaturhaus Zürich ZH

Lukas Bärfuss hat für das Welttheater Einsiedeln eine neue Fassung von Calderón de la Barcas epochalem Mysterienspiel geschaffen: An vier Abenden im Frühjahr geht er mit jeweils einem Gast zentralen Themen aus dem Text auf den Grund.
Die Rolle des Kindes in der Öffentlichkeit hat sich geändert. Auf der einen Seite tritt es als Ankläger der vorangegangenen Generationen auf, auf der anderen Seite wird es als Patient behandelt. Die Zahl der psychisch erkrankten Kinder steigt drastisch. Kinder verweigern die Schule, das Funktionieren in der Gesellschaft. Lukas Bärfuss spricht mit Margrit Stamm, die das Forschungsinstitut Swiss Education in Bern leitet und Gründerin des Universitären Zentrums für frühkindliche Bildung an der Universität Fribourg ist.

Facebook

Organisé par: Literaturhaus Zürich

Billets

Y aller

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lageplan